Sonntag, 18.02.2018: 10.00 Uhr

Schlatt – Dreifürstenstein-Wanderung

Eine leichte Genusstour! Start ist die Backsteinkirche in Schlatt. Wir wandern aus dem Killertal hinauf zur Wallfahrtskapelle von Schlatt. Über schöne Wiesen erreichen wir den Hangwald. Bald sind wir oben am Traufweg. Dieser schlängelt sich dem Abbruchverlauf der zerklüfteten Alblandschaft entlang bis vor zum Dreifürstenstein. Weit sehen wir ins Vorland nach Tübingen, den Schönbuch und hinüber in den Schwarzwald.  Dort wird gerastet und gegrillt. Dann steigen wir ab nach Beuren, einen kleinen Weiler. Von dort folgen wir dem romantischen kleinen Bachlauf, der in Schlatt in die Starzel mündet. Vesper + Einkehr

Uhrzeit Treff Startort:
10.30

  • Wanderung Dreifürstenstein-Wanderroute
  • Wanderung Dreifürstenstein-Streckenprofil
Streckenprofil:

Sonntag, 25.02.2018: 10.00 Uhr

Lochenpass – Schlichemtal-Wandertour

Eine Wanderung in den Balinger Bergen. Vom Lochenpass geht’s über den Lochenstein (genialer Aussichchtspunkt) ins Naturschutzgebiet Schafsberg zum gespaltenen Fels mit grandiosem Fernblick. Entlang am Rand vom Schafsberg verzaubern uns die pittoresk vom Wind geformten Kiefern. Dann kommt der Abstieg nach Hausen am Tann. Durchs Schlichemtal erreichen wir Tieringen und steigen hinauf zur Gaststätte Berghütte. Von dort geht es wieder vor an den Albtrauf mit Blick auf Balingen. Über die Jugendherberge erreichen wir wieder den Wanderparkplatz. Einkehr.  

Uhrzeit Treff Startort:
10.55 Uhr

Streckenprofil:

Sonntag, 04.03.2018: 10.00 Uhr

Eninger Weide-Wandertour

Von der alten Turnhalle in Eningen wandern wir hinauf auf den Giesberg und genießen den Blick hinüber zur Achalm. Durch Wald und Wiesen kommen wir zur Eninger Weide. Nach einem Besuch beim Schwarzwildgehege folgen wir weiter dem Albtrauf. Immer wieder laden schöne Ausblicke zum Verweilen ein. Interessant ist das Pumpspeicherkraftwerk: Vom oberen Becken schießt das Wasser bei Bedarf hinunter zum unteren See bei Glems und treibt die Stromturbinen an. Wir hingegen nehmen unseren Treibstoff im Wanderheim "Eninger Weide" des Schwäbischen Albvereins auf. Der Rückweg führt über ein Schwammriff des Jurameers vor bis zu einem markanten Aussichtsfelsen, von dem aus wir schon unseren Parkplatz sehen können.

Uhrzeit Treff Startort:
10.35

Streckenprofil:

Sonntag, 11.03.2018: 10.00 Uhr

Pfullingen-Übersberg-Wanderung

Los gehts in Pfullingen. Durch schöne Albtrauf- und Wachholderheidelandschaft, dem Immenberg, erreichen wir den Übersberg zur Einkehr. Auch beim Abstieg freuen uns schöne Aussichten ins Echaztal.

Uhrzeit Treff Startort:
10.30 Uhr

Streckenprofil:

Sonntag, 18.03.2018: 10.00 Uhr

Märzenbecherblüte-Lautertal-Wolfstal-Wandertour

Dieser Klassiker gehört zum Frühlingserwachen einfach dazu: Wir starten in Anhausen und folgen dem Lautertal mit seinen vielen Ritterburgen. Über den Aussichtsturm der Burgruine Wartstein und Erbstetten erreichen wir das romantische Wolfstal ein, berühmt für seine Märzenbecherblüte. Berauscht von der Blütenpracht kehren wir in der Lauterachmühle ein - berühmt für köstlichen Gaisburger Marsch. Der Rückweg entzückt durch die schöne Natur des beschaulich kurvigen Flusstals mit vielen Spuren von aktiven Bibern sowie Wildvögeln wie Grau- und Silberreiher.

Uhrzeit Treff Startort:
11.10 Uhr

Streckenprofil:

Seiten